Technologie

Warum Sie den Online-Verschlüsselungsdienst verwenden sollten

In der jüngeren Vergangenheit wurde den Benutzern zur Kenntnis gebracht, dass viele E-Mail-Anbieter Nachrichten während der Übertragung nicht verschlüsseln, was zu schwerwiegenden Datendiebstählen führen kann. In diesem Zusammenhang hat sich Googles Gmail-Dienst mit der Transport Layer Security (TLS)-Technologie ausgestattet, die sicherstellt, dass nur verschlüsselte Nachrichten zu und von dem Dienst gesendet werden.

Lesen Sie den folgenden Artikel, um mehr über die Auswirkungen einer Nichtverschlüsselung zu erfahren:

Warum sollten Sie Verschlüsselung verwenden?

Die Verschlüsselung erschwert Unbefugten den Zugriff auf Daten, Quellen, Anhänge und Inhalte, die über ein Netzwerk oder eine Internetverbindung freigegeben wurden. Die Verschlüsselungstechnologie bildet einen Sicherheitsschild über Ihren digitalen Inhalt und kann die Offenlegung dieser Daten gegenüber unbefugten Personen erheblich verzögern und bietet auf diese Weise ausreichend Zeit, um sich selbst zu retten. In diesem Fall ist eine private note also praktisch. Sie bieten einen kostenlosen einmalig verschlüsselten Notizendienst, den Sie mit jedem teilen können.

Es ist offensichtlich, dass früher oder später Sicherheitscodes geknackt werden und die Computer und Entschlüsselungsprogramme nur wenige Sekunden brauchen, um die Daten für Hacker verfügbar zu machen. Da nichts mit einer Full-Proof-Garantie gesichert werden kann, kann die Verschlüsselung als temporäres Werkzeug zur Sicherung von Daten und digitalen Inhalten betrachtet werden. Die Verschlüsselung hilft Ihnen, Ihre wertvollen Inhalte vor neugierigen Blicken zu schützen, daher sollten Sie sie immer für die Bereitstellung grundlegender Sicherheitsparameter wählen, auch wenn sie nicht 100% sicher ist.

Was sollten Sie verschlüsseln und warum?

1. Erstellen Sie einen Container

Die neuesten Verschlüsselungsprodukte fordern Sie auf, einen verschlüsselten Container für alle Ihre diebstahlgefährdeten Dateien, Ordner und Dokumente zu erstellen, der auf der Festplatte Ihres Geräts oder einem anderen Speichergerät gespeichert wird. Alles, was in den Container gelegt wird, ist verschlüsselt und erscheint wie ein typisches Laufwerk oder ein typischer Ordner, erfordert aber ein Passwort, um auf Containerinhalte zuzugreifen. Diese Vorgehensweise schützt Ihre privaten Dateien vor unbefugtem Zugriff und verleiht Ihren digitalen Daten auf diese Weise viel Sicherheit.

2. Vollständige Festplattenverschlüsselung

Wenn Sie keine vertraulichen Informationen in einem verschlüsselten Container ablegen möchten, sollten Sie versuchen, eine vollständige Festplattenverschlüsselung in Kombination mit einer Pre-Boot-Authentifizierung (PBA) zu wählen. Diese Technologie fordert einen Benutzer auf, ein Passwort einzugeben, bevor das Betriebssystem (OS) geladen wird, um Zugriff auf das verschlüsselte Laufwerk oder Volume zu gewähren. Die vollständige Festplattenverschlüsselung mit PBA ist eine ideale Option zum Schutz von Laptops, Notebooks, Tablets und anderen Mobilgeräten.

3. E-Mail-Verschlüsselung

Da physische Post mittlerweile veraltet ist, werden E-Mail-Nachrichten häufig verwendet, um vertrauliche Informationen zwischen Benutzern, Unternehmen, Fachleuten, Finanzinstituten und anderen zu übermitteln. Vom E-Mail-Client bereitgestellte interne Verschlüsselungsdienste bieten sowohl eine vom Benutzer initiierte Verschlüsselung als auch eine automatische Verschlüsselung, die Sätze oder Muster verwendet, um die in einer Nachricht enthaltenen sensiblen Daten umzuwandeln.

4. Verschlüsselung der Dateiübertragung

Abgesehen von der Verschlüsselung des Klartextes oder des Hauptteils einer E-Mail müssen Benutzer viele Dokumente oder Datendateien verschlüsseln, die vertrauliche Informationen enthalten. Da diese Dateien ohne Verschlüsselung ein größeres Risiko darstellen, insbesondere wenn sie über das Internet übertragen werden, sollte eine sichere FTP-Lösung oder SSL verwendet werden, um die Inhaltssicherheit zu bestätigen.

5. Verschlüsselung von drahtlosen Netzwerkverbindungen

Benutzer sollten ihren Geräten nicht erlauben, sich mit unbekannten drahtlosen Netzwerken zu verbinden, einschließlich Hotspots in Cafés, Hotels, öffentlichen Plätzen und Ausstellungsräumen, ohne die Verbindung zu verschlüsseln. Eine ungeschützte drahtlose Kommunikation kann Ihre Informationen einfach anzeigen und für jeden auf einem Laptop oder Handheld-Gerät verfügbar machen. Wenn Sie dringend eine drahtlose Netzwerkverbindung benötigen, wird empfohlen, ein WLAN mit VPN zu verwenden.

Abschließende Gedanken

Die oben genannten Fakten sind die kurzen Beschreibungen einiger der gefährlichen Situationen, die Ihnen begegnen könnten, wenn Sie keine geeigneten Verschlüsselungstechniken verwenden. Es ist eine wahre Aussage, dass Verschlüsselung nicht immer 100 % Ergebnisse garantiert, aber sie kann als zusätzliche Ebene in Ihrem Rahmen für Sicherheitskontrollen angesehen werden. Verschlüsselungstechniken bieten Schutz für Daten in Bewegung und sind etwas, auf das man sich in dieser hochgradig unsicheren Cyberwelt verlassen kann. Im Gegensatz zu anderen Technologien ist die Verschlüsselung keine Einrichtungs- und Vergessenslösung, sondern erfordert eine sorgfältige kontinuierliche Verwaltung und häufige Aktualisierungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.