Magazine Sport

Erektile Dysfunktion kann zu schädlichen psychologischen Auswirkungen führen

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie aufgrund von Erektionsschwierigkeiten unter psychischen Nebenwirkungen leiden können. Für viele Männer wird die erektile Dysfunktion (oder ED) als beschämend und etwas empfunden, das ihre Männlichkeit mindert. Die enge Sicht auf ED kann zu psychischem Stress führen, der schädlich sein kann. Die Hauptursache dieser Verhaltensform liegt in der engen Verbindung von sexueller Aktivität bei https://www.potenzmittel-apotheke.at/ mit Männlichkeit und Ganzheit eines Mannes. Wenn dieses Problem nicht von Anfang an angesprochen wird, wirkt sich dies auf Ihre Beziehung zu Ihrem Partner sowie auf die Menschen in Ihrer Umgebung aus.

Einige Männer, die unter Erektionsschwierigkeiten leiden, schlussfolgern sogar, dass sie homosexuell sein könnten. Dadurch distanzieren sie sich von Freunden und leiden still. Er wird paranoid und unvernünftig. Schließlich kann er seine gute Beziehung zu seinem Partner zerstören. Einige Männer fangen sogar an, mit ihrem Ehepartner zu streiten, weil er Angst hat, dass seine Frau ihn nicht mehr lieben könnte, wenn sie herausfindet, dass sein Mann an Erektionsstörungen leidet.

In den meisten Kulturen akzeptieren Männer nicht die Realität, dass das Leiden an erektiler Dysfunktion eigentlich keine große Sache ist. Es ist nur eine andere Form von Krankheit, die behandelt werden kann. Aus Mangel an Wissen neigen sie dazu, sich von der Gemeinschaft abzugrenzen. Der Patient neigt dazu, besorgt über das Thema zu sein und hat Angst, dass die Menschen in der Gemeinde ihn anders sehen könnten. Stolz ist der Hauptgrund, warum die meisten Männer stillschweigend leiden. Depression kann das mögliche Ergebnis sein, wenn Sie sich entscheiden und sich weigern, ED zu konfrontieren.

Manche sensible Männer begehen wegen überwältigendem Selbstmitleid Selbstmord. Das eigentliche Problem verborgen zu halten, wird zu einer erheblichen Belastung, mit der man nicht umgehen kann. Daher ist ED-induzierter psychischer Stress ernst und erfordert Aufmerksamkeit und Pflege.

Wenn Sie unter Erektionsschwierigkeiten leiden oder ähnliche Anzeichen zeigen, ist es am besten, wenn Sie Ihr Leiden mit Ihrem Ehepartner oder Partner teilen. Dies wird dazu beitragen, die emotionale Belastung, die Sie tragen, zu mindern. Die Ermutigung und mentale Unterstützung von Ihrem geliebten Menschen wird Ihnen auf Ihrem Weg zur Genesung enorm helfen. Bitte entscheide dich nicht, still zu leiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *